Kelheim Tür zum Digitalen Klassenzimmer

Laptops gehören im Unterricht längst zum Alltag. Deswegen stattet der Landkreis die weiterführenden Schulen mit flächendeckendem WLAN aus. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

An weiterführenden Schulen im Landkreis Kelheim wird flächendeckendes WLAN installiert.

Die gute alte Kreidetafel, Schulhefte und -bücher haben zwar längst noch nicht ausgedient, dennoch führt am Digitalen Klassenzimmer kein Weg vorbei. Der Landkreis Kelheim startete deswegen eine IT-Offensive, um in den weiterführenden Schulen flächendeckendes WLAN zu installieren. Die Kreisräte greifen dabei tief in die Tasche, die Kosten für die entsprechende Infrastruktur bewegen sich in einem Bereich von rund 700.000 Euro, wahrscheinlich sogar etwas mehr. Freilich winkt auch der Freistaat mit Zuschüssen, doch der Fluss der Fördermittel stockt im Augenblick.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 25. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 25. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos