Kelheim Nach Hunde-Attacke auf Joggerin: Halterinnen hauen ab

Die Frauen zu denen der Hund gehörte, machten sich nach dem Vorfall aus dem Staub. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa

Am Montagabend ist eine Joggerin an der Schleuse bei Kelheim von einem Hund angegriffen worden. Die beiden Frauen, zu denen der Hund offenbar gehörte, machten sich nach der Attacke aus dem Staub. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Am Montag gegen 19 Uhr joggte eine 60-jährige Frau in der Nähe der Schleuse, als plötzlich zwei Hunde auf sie zuliefen. Einer der beiden Hunde ging zum Angriff über und biss der Joggerin in den Unterschenkel, so dass die Frau verletzt wurde.

Die beiden Hunde gehörten offenbar zu zwei Frauen, laut Polizei sind „deren Personalien nicht bekannt“. In diesem Zusammenhang werden die beiden Hundehalterinnen, sowie eventuell weitere Zeugen des Vorfalls gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kelheim unter 09441/5042 zu melden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading