Von den angekündigten November- und Dezemberhilfen sind laut Bundestagsabgeordnetem Florian Oßner (CSU) bereits 5,5 Milliarden Euro an die coronabedingt eingeschränkten Unternehmen ausbezahlt. "Seit Mittwoch kann nun auch endlich die Überbrückungshilfe III beantragt werden, nachdem wir in der Bundestagsfraktion Druck gemacht haben." Der Haushaltspolitiker gesteht aber auch ein, dass es lange gedauert hat, bis die Software und der zugrunde gelegte Auszahlungslogarithmus funktionierten.