Kelheim Inklusionspreis geht an "Kunstwerkstatt"

Die Mitglieder des Vergabegremiums Inklusionspreis in einer Sitzungspause im Garten des Landratsamtes im Kelheimer Donaupark am Fuße der Befreiungshalle. Foto: Marcus Dörner

Zum zweiten Mal wird der Inklusionspreis des Landkreises Kelheim für ein herausragendes Engagement im Bereich der Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen vergeben.

Die Wahl des Vergabegremiums fiel heuer auf die "Kunstwerkstatt für Menschen mit Behinderung" des Förderverein Integration e. V. unter der künstlerischen Leitung von Horst Fochler. Verliehen wird der Preis am Montag, 16. September, im Sitzungssaal des Landratsamtes.

Den Träger des Inklusionspreises 2019 des Landkreises Kelheim zu bestimmen stellte sich für die Mitglieder des ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading