Kelheim Grünen-Landtagsfraktion setzt bei Wirtschaft auf Green Deal

Ludwig Hartmann und Katharina Schulze wollen die bayerische Wirtschaft umbauen. Foto: Markus Salzeder

"Anschub, Umbau, Antrieb. Bayerns Wirtschaft und Wohlstand wahren", das ist der Leitgedanke der neuen grünen Wirtschaftspolitik.

Die bayerische Wirtschaftspolitik braucht ein Update. Dieser Überzeugung sind die Grünen im bayerischen Landtag. Bei ihrer dreitägigen Herbstklausur in Kelheim haben sie von Mittwoch bis Freitag die Richtlinien dafür festgezurrt. Besonders im Fokus: die Autoindustrie. Dass die Grünen die niederbayerische Stadt für ihre Zusammenkunft gewählt haben, macht durchaus Sinn. Das Motto des Donau-Ortes "Stadt im Fluss" passe hervorragend, bemerkt Rosi Steinberger, Abgeordnete aus dem Kreis Landshut. Denn bewegen sollte sich auch die bayerische Technologieindustrie. Jedenfalls, wenn es nach den Grünen geht.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading