Kelheim Cannabis und Aufzuchtanlage sichergestellt

300 Gramm Marihuana wurden im Landkreis Kelheim neben Utensilien zum Anbau der Betäubungsmittel sichergestellt. (Symbolbild) Foto: Beutler/dpa

Zwei Männer bauten auf einem Waldgrundstück in Kelheim mehrere Cannabispflanzen an - am Sonntag wurden sie festgenommen. Nach einer Durchsuchung der gemeinsamen Wohnung wurden 300 Gramm abgeerntetes Marihuana und eine Vielzahl an Utensilien für den professionellen Anbau von Betäubungsmitteln sichergestellt. 

Mitte August wurde der Polizeiinspektion bekannt, dass in einem Waldgrundstück in Kelheim mehrere Marihuanapflanzen angebaut wurden. Nach umfangreichen Ermittlungen wurden zwei Männer im Alter von 20 und 54 Jahren aus dem Landkreis Kelheim unweit der Stelle festgenommen. In ihrem Fahrzeug führten sie mehrere Gegenstände für die Gärtnerarbeit mit, unter anderem Düngemittel und Gartenwerkzeuge. Im Wald fanden die Beamten dann ein Dutzend Cannabispflanzen. 

Aufgrund einer Anordnung des Ermittlungsrichters wurde die gemeinsame Wohnung der beiden durchsucht. Weiteres Marihuana, eine Aufzuchtanlage und Utensilien zu dessen Anbau wurden sichergestellt. 

Bei dem 54-Jährigen ergaben sich weitere Hinweise, dass er beim Autofahren unter dem Einfluss der Drogen stand, weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Die zwei Männer wurden am Montag nach der Vorführung beim Haftrichter wieder entlassen. 

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos