Kelheim 1.344 Männer und Frauen im Landkreis ohne festen Job

Die Arbeitslosenzahlen im Arbeitsamtsbezirk Kelheim sind im November weiter zurückgegangen und liegen klar unter den Vorjahreswerten. Foto: Julian Stratenschulte, dpa

Die Arbeitslosenzahlen im Landkreis Kelheim sind im November nochmals gesunken. 1.344 Männer und Frauen ohne festen Job bedeuten 56 Meldungen oder 4,0 Prozent weniger als im Vormonat und 156 oder 10,4 Prozent weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote liegt mit 1,9 Prozent um 0,2 Prozentpunkte unter Vorjahresniveau.

Erstmals oder erneut arbeitslos gemeldet haben sich 467 Personen. Das sind 150 Zugänge oder 24,3 Prozent weniger als im November letzten Jahres. Gleiches taten seit Jahresbeginn 6.513 Menschen. Das sind 130 Meldungen oder 2,0 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 515 Personen, die ihre Arbeitslosigkeit im Berichtsmonat beendet haben. Das sind 72 Abgänge oder 12,3 Prozent weniger als im November 2018. Gleiches erreichten seit Jahresbeginn 6.773 Männer und Frauen. Das sind 61 Abmeldungen oder 0,9 Prozent mehr als in den ersten elf Monaten letzten Jahres.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 03. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading