Keine Verstöße Lkw-Fahrer halten sich an Tempo 30

Aufgrund der Beschwerde eines Anwohners über zu schnelle Lastwagen in der Ortsdurchfahrt von Großaign führte die Polizeiinspektion Furth im Wald am Donnerstag eine Geschwindigkeitsmessung mit der Laserpistole durch.

Dabei musste kein Fahrzeug, insbesondere nicht der Schwerlastverkehr, beanstandet werden und das trotz der derzeitigen Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h. Es wird demnächst nochmals mit dem Radargerät eine Geschwindigkeitskontrolle in Großaign stattfinden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading