"Keine Experimente" Tigers wollen gegen Bremerhaven ein Zeichen setzen

IHRE HEIMSTÄRKE wollen die Straubing Tigers mit Chase Balisy, Travis Turnbull und Antoine Laganiere (im Hintergrund v.l.) auch heute Abend, 19.30 Uhr, gegen Bremerhaven unter Beweis stellen. Foto: fotostyle-schindler.de

Vier Spieltage haben die Straubing Tigers - Tabellenzweiter der DEL - noch in der Hauptrunde 2019/20 zu absolvieren, ehe sich Team und Fans auf das Playoff-Viertelfinale freuen dürfen.

Am Freitagabend (Spielbeginn 19.30 Uhr, idowa-Liveticker) ist mit den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven ein möglicher Gegner in der Runde der besten Acht zu Gast — und deshalb kündigt Tigers-Cheftrainer Tom Pokel auch an, dass es "keine Experimente" geben wird. Mit der bestmöglichen Aufstellung werden die Niederbayern versuchen, ihre weiße Heimweste im Jahr 2020 auch gegen die Seestädter zu behalten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 28. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 28. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading