Kein Netz Empfangsprobleme in Landau wegen Arbeiten an Funkmast

In luftiger Höhe - noch über den Baumwipfeln - waren die Techniker am Mittwoch am Funkmast in der Hochstraße zugange. Foto: Christoph Werner

Kunden nahezu aller Mobilfunkanbieter haben seit Wochenbeginn über schlechten, zum Großteil gar keinen Empfang in der Bergstadt geklagt.

"Egal, ob Telekom, O 2 oder Vodafone - bei uns haben in den vergangenen Tagen extrem viele Leute angerufen und nachgefragt, was da denn los ist", bestätigt Robert Damböck von den Stadtwerken gegenüber der Redaktion. Über die genauen Hintergründe habe man jedoch selbst keine Informationen.

Licht ins Dunkel gebracht hat zunächst der Beitrag eines Facebook-Nutzers, der am Dienstagnachmittag in der Gruppe "Unser Landau a. d. Isar" den Screenshot einer Störungsmeldung von O 2 hochgeladen hat. Darin ist von "Wartungsarbeiten an einer unserer Basisstationen" die Rede, die bis spätestens 20. Januar abgeschlossen sein sollen. Die Aussage des Facebook-Users wird seitens der Presseabteilung der Deutschen Telekom bestätigt. "Am Senderstandort werden von einem Wettbewerber Arbeiten vorgenommen, die eine Abschaltung unserer Antennen erfordern. Wir gehen aktuell davon aus, dass die Arbeiten voraussichtlich heute Abend abgeschlossen sein werden", teilte das Unternehmen am Mittwochmittag mit.

Weiter ins Detail geht die Presseabteilung von Telefónica Deutschland, die unter anderem das O 2-Netz betreiben: "Die Netzbeeinträchtigung in Landau besteht aufgrund einer temporären Abschaltung einer Mobilfunkanlage vor Ort. Hintergrund sind geplante Umbaumaßnahmen am Mobilfunkstandort, bei dem auf die neueste Mobilfunk-Technik umgestellt wird." Temporäre Beeinträchtigungen in der Mobilfunkversorgung bedauern beide Unternehmen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading