Nach dem Vogelgrippe-Ausbruch im Landshuter Hofgarten Mitte März gibt es nun Entwarnung: Bei den abschließenden Untersuchungen wurden keine Erreger mehr festgestellt, wie das Landratsamt mitteilt. Damit konnte die Allgemeinverfügung, mit der das Veterinäramt Sperrzonen erlassen hatte, aufgehoben werden. Die verbliebenen Vögel dürfen wieder in die Freigehege.