Rund 100 Beschäftigte der Uniklinik Regensburg und der angegliederten Krankenhausdienstleistungsgesellschaft KDL GmbH forderten am Mittwoch: Gleiche Rechte für alle Beschäftigten. Hintergrund war die gleichzeitig stattfindende Gesundheitsministerkonferenz in Berlin.

Anlässlich dieser Konferenz organisierte die Gewerkschaft ver.di am Mittwoch bundesweit Aktionen in der Alten- und Krankenpflege sowie in den Servicebetrieben der Kliniken. Unter dem Motto "Versprochen. Gebrochen. Lehren ziehen!" versammelten sich gegen 13.30 Uhr auch vor dem Haupteingang der Uniklinik in Regensburg rund hundert Personen.