Keeper mit Erfahrung SSV Jahn verpflichtet Thorsten Kirschbaum

Erfahrung für den SSV Jahn Regensburg. Torhüter Thorsten Kirschbaum (34) wechselt in die Oberpfalz. Foto: Fotostand/imago

Der SSV Jahn Regensburg hat den zweiten Neuzugang für die kommende Saison bekannt gegeben und mit Thorsten Kirschbaum einen erfahrenen Torhüter verpflichtet.

Thorsten Kirschbaum verstärkt zur kommenden Saison den SSV Jahn Regensburg. Der 34-jährige Keeper hat in der Domstadt einen Vertrag bis zum 30.06.2023 unterschrieben. "Mit Thorsten kurbeln wir nicht nur die sportliche Konkurrenzsituation in unserem Torwartteam deutlich an, sondern gewinnen zudem auch reichlich an Erfahrung und Reife für unsere gesamte Mannschaft hinzu", erklärt Jahn-Geschäftsführer Christian Keller.

Die beiden Keeper Alexander Meyer und Alexander Weidinger haben gültige Verträge für die kommende Saison, der Vertrag von Kevin Kunz läuft hingegen aus. Zum aktuellen Stand sei weiterhin offen, ob es für Kunz in Regensburg weitergehe oder nicht, erklärt der Verein auf Nachfrage.

Kirschbaum zuletzt in der ersten niederländischen Liga aktiv

In der Vita des neuen Jahn-Keepers sind einige Vereine aufgelistet. Kirschbaum spielte in der Jugend für den 1. FC Nürnberg und war danach unter anderem für die TSG Hoffenheim, den SV Sandhausen, Energie Cottbus, den VfB Stuttgart und Bayer Leverkusen aktiv. Zuletzt spielte er für zwei Jahre beim niederländischen Erstligisten VVV-Venlo. In der vergangenen Saison brachte er es auf insgesamt 29 Einsätze in der Eredivisie.

In Regensburg trifft Kirschbaum nun auf einen alten Bekannten. Mit Torwarttrainer Ronny Zeiß hat Kirschbaum bereits zu gemeinsamen Cottbusser Zeiten zusammengearbeitet. "Wir hatten eine schöne und erfolgreiche Zeit und sind seitdem immer in Kontakt geblieben. So ist nun auch der Kontakt zum SSV Jahn entstanden", sagt Kirschbaum. Der Keeper beschreibt sich als "absoluten Teamspieler" und schätzt sich als "modernen Torwart" ein.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading