Karpfhamer Volksfest Mann will Polizist Waffe entreißen

Ein Mann hat auf dem Karpfhamer Volksfest versucht, einem Polizisten die Waffe abzunehmen. (Symbolbild) Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Am Dienstag soll ein Besucher des Karpfhamer Volksfests im Landkreis Passau versucht haben, einem Polizisten die Waffe zu entreißen.

Die Beamten waren laut Polizeibericht gerade bei einem Hilfseinsatz, als sie einen Mann sahen, der Straßenschilder auf der B388 umwarf. Weil sie ihn aufforderten, damit aufzuhören, soll er die Beamten unvermittelt angegriffen haben. Er soll einen Polizisten heftig geschubst und um sich getreten haben. Die Beamten wollten ihn daraufhin fesseln. Der Mann soll dabei mehrfach versucht haben, einem Polizisten die Waffen aus dem Holster zu reißen. Glücklicherweise gelang ihm das aber nicht. Zwischenzeitlich traf Verstärkung ein. Gemeinsam fesselten die Beamten den Angreifer und brachten ihn zur Wache.

Nach der ersten Aufnahme ging es von dort aus weiter zur Polizeidienststelle nach Bad Griesbach. Hier verbrachte der Mann die Nacht in einer Zelle der Polizei. Auf ihn kommen nun eine Reihe von Anzeigen zu. Neben Sachbeschädigung und Beleidigung wird gegen den Täter auch wegen eines tätlichen Angriffs auf Polizisten und versuchten Raub ermittelt.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading