Die Plattlinger Sohlschwelle gilt als eine der bekanntesten Playspots für Kanu-Freestyler in Deutschland, auch weil die Walze für Anfänger bestens geeignet ist. Die deutsche Meisterschaft und Qualifikation für die Europameisterschaften im Kanu-Freestyle sind jedes Jahr eines der Großereignisse in der Isarstadt. Dabei zeigen die Kanufahrer in 45 Sekunden ihr Können in der Welle der Isar vor einer Jury.

Besonders für die Zuschauer sind solche Drehungen um die verschiedenen Achsen, Überschläge und Sprünge spektakulär anzusehen. Stattfinden sollten die Wettkämpfe am 1. und 2. Mai, mussten jedoch aufgrund der Corona-Pandemie vorerst abgesagt werden. "Ein neuer Termin steht noch nicht fest, da abzuwarten ist, wie sich das Infektionsgeschehen entwickelt", erklärt Thomas Hinkel, Leiter der Abteilung Kanusport des TSV Plattling. Die Hoffnung ist jedoch groß, dass ein Termin für Juni oder Juli angesetzt werden kann. Die Umsetzung der Veranstaltung in den Sommermonaten wäre wünschenswert, da die Tage dann am längsten sind. Jedoch könnte auch ein Termin im Oktober, also bis zum Ende der Sommerzeit, angesetzt werden. Unter welchen Bedingungen, das heißt ob mit Impfung oder Negativ-Test, die Veranstaltung stattfinden wird, ist noch nicht abzusehen.