Kanada Mit dem "Rocky Mountaineer" von Vancouver nach Banff

Die beeindruckenden Landschaften auf der Reise mit dem Rocky Mountaineer sind begehrte Fotomotive. Foto: Rainer Hamberger

Sieben Uhr morgens am Vancouver Pacific Central Bahnhof. Es herrscht schon so früh aufgeregtes Hin und Her. Busse entladen Gäste samt Gepäck. Fahrkarten werden verteilt. Kaffee vertreibt die letzte Müdigkeit, die zusehends verschwindet als ein Dudelsackspieler dem eigenartigen Instrument wohltuende Töne entlockt und das Signal zum Aufbruch gibt. Ein Jubelschrei geht durch die Menge. Nicht nur eingefleischte Eisenbahn-Fans warten gespannt aufs Einsteigen in den im Morgenlicht blau-gelb glänzenden legendären Rocky Mountaineer.

"Haben Sie schon ihren Waggon entdeckt, wo sich Ihre Sitzplätze befinden? Einen Augenblick, der junge Herr wird Sie gleich dorthin begleiten," informiert eine in adretter Uniform gekleidete "Gastgeberin" die Zusteigenden. Die Türen sind geschlossen. Ein langgezogener Pfiff ertönt und die Lokomotiven nehmen ihre Arbeit auf.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 04. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 04. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading