Kalender Das sind Landshuts heißeste Jungbäuerinnen

Modelerfahrung konnte Tanja bereits zuvor sammeln. Foto: Tanja Anzinger

Wer im nächsten Jahr den Jungbauern-Kalender aufschlägt, dem lächeln auch zwei Schönheiten aus dem Landkreis Landshut entgegen. Stephanie König (21) aus Edenland und Tanja Anzinger (29) aus Wurmsham haben sich für das Kalender-Casting beworben - und durften im Juni bei dem Shooting im oberbayerischen Weßling teilnehmen. Im Gespräch mit der LZ verrieten sie, was sie zu ihrer Teilnahme bewegte.

"Ich habe mir gedacht: Jetzt wirst du bald 30 - wenn ich es jetzt nicht mache, werde ich es bereuen", erklärt Tanja Anzinger aus Wurmsham. Die sympathische Blondine ist alleinerziehende Mutter eines Sohnes im Kindergartenalter. Und das war auch der einzige Punkt, der sie an ihrer Casting-Teilnahme zweifeln ließ: "Meine beste Freundin hat sich Gedanken darüber gemacht, ob sich mein Sohn nicht vielleicht mal dafür schämt, dass seine Mutter in einem Kalender abgedruckt war", erzählt die gelernte Bürokauffrau, die plant, künftig die Nebenerwerbs-Landwirtschaft ihrer Eltern zu übernehmen. Letzten Endes habe sie bei der Teilnahme auf ihr Bauchgefühl gehört - eine richtige Entscheidung, so die 29-Jährige.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading