Wenn im Volksmund vom Storch die Rede ist, dann ist damit in der Regel der bekannteste Vertreter dieser Art gemeint, der Weißstorch. Ende der 70er Jahre galt er fast als ausgestorben - Artenschutzmaßnahmen haben dazu geführt, dass der Bestand heute stabil ist. Auch im Landkreis Straubing-Bogen ist "Meister Adebar" heimisch - und pflanzt sich erfolgreich fort.

Einer, der genau weiß, wie es um die Storchenpopulation in der Region - besonders um die im Labertal - bestellt ist, ist Dr. Adolf Feig aus Laberweinting. Der Horstbetreuer beim Landesbund für Vogel-, Arten- und Biotopschutz (LBV) sagt: "Den Störchen bei uns geht es gut".