Junger Angreifer Yuma Grimm verstärkt Straubing Tigers und EV Landshut

Künftig im Trikot der Straubing Tigers und des EV Landshut zu sehen: Yuma Grimm. Foto: Nordphoto/imago

Die Straubing Tigers haben am Montagabend einen weiteren Neuzugang bekannt gegeben. Mit Yuma Grimm wechselt ein junger Angreifer in die Gäubodenstadt, der beim EV Landshut Spielpraxis sammeln soll.

Die Straubing Tigers haben Yuma Grimm verpflichtet. Der 19-jährige Stürmer kommt von den Eisbären Juniors Berlin nach Niederbayern. Wie die Tigers am Montagabend mitteilten, soll der gebürtige Rosenheimer im Zuge des Kooperationsvertrags überwiegend beim EV Landshut zum Einsatz kommen.

"Yuma war einer von rund 200 Spielern aus dem Profi- und Nachwuchsbereich, die im Rahmen unseres Sommerprogramms bei uns auf dem Eis standen", erklärt Tigers-Sportdirektor Jason Dunham. "Er ist ein sehr motivierter Spieler am Anfang seiner Karriere. Wir möchten ihn gemeinsam mit dem EV Landshut unterstützen und fördern."

Grimm machte 2017/18 in Rosenheim seine Anfänge in der Schüler-Bundesliga, ehe er nach zwei Spielzeiten zu den Jung-Eisbären Regensburg wechselte und dort sowohl in der U17 als auch in der U20-Mannschaft in der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) zum Einsatz kam. Von der Saison 2020/21 stand der 1,88 Meter große Linksschütze bei den Eisbären Juniors Berlin unter Vertrag, wo er laut Tigers-Angaben in insgesamt 44 Partien auf 32 Scorerpunkte kam.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading