Besorgte Gesichter in der Jugendhilfeausschusssitzung am Montag im Landratsamt: Die Zahl der Tagespflegepersonen nimmt immer mehr ab. Derzeit gibt es im gesamten Landkreis nur noch 19, und sie betreuen 48 Kinder. In vielen Gemeinden steht gar niemand zur Verfügung - weswegen Jugendamtsleiterin Gerlinde Gietl mitteilte, der Aufbau von zentralen Großtagespflegestellen sei zu prüfen.