"Sehr gut kalkuliert", sagte Landrat Josef Laumer, von "fast einer Punktlandung" sprach Jugendamtsleiterin Gerlinde Gietl: Die Haushaltszahlen für die Jugendhilfe im Jahr 2022 zauberten am Montag in der Sitzung im Landratsamt den Jugendhilfeausschussmitgliedern ein Lächeln ins Gesicht: Im Haushaltsplan war der Zuschussbedarf mit 7,4 Millionen Euro geschätzt worden, betragen hat er 7,2.