Ein Auslandsaufenthalt erweitert den Horizont. Die Corona-Pandemie hat viele junge Menschen daran gehindert, ins Ausland zu gehen. Für 2022 plant Rotary als weltgrößte private und nichtkommerzielle Organisation von Schüleraustauschprogrammen, mit seinen Programmen wieder durchzustarten. Dazu findet am Mittwoch, 7. Juli, von 19 bis 21 Uhr die Online-Infoveranstaltung "Die Welt erleben mit Rotary" für Schüler, deren Eltern und junge Erwachsene statt.

Dabei werden die vier Programme Jahresaustausch (15 bis 18 Jahre), Kurzaustausch (15 bis 18 Jahre), Sommercamps (individuell je nach Camp) und NGSE (junge Erwachsene bis 30 Jahre) vorgestellt.