Die Bestandsaufnahme von Andreas Fürst fiel deutlich aus: "Seit der Schließung der Disco A1 beziehungsweise Palme gibt es in Wörth kein attraktives Wochenendangebot für junge Leute", bedauerte der Jugendbeauftragte und Stadtrat am Montag in der Sitzung des Sozialausschusses im Bürgersaal. Die These, dass Begegnungsräume fehlen, fand in der Runde breite Zustimmung. Aber was könnte helfen?