Hilfe für blinde Menschen, ein System gegen Heubrände oder das Coronavirus: Bayerns Jungforscher haben sich im vergangenem Jahr anlässlich "Jugend forscht" unter dem Motto "Lass Zukunft da" mit vielfältigen Themen beschäftigt. Am Freitag wurden die Sieger gekürt - erstmals digital. Aus Vilsbiburg (Kreis Landshut) verkündete Willi Weitzel, bekannt aus der Sendung "Willi wills wissen", die Gewinner. Ein junger Forscher aus Ostbayern belegte einen ersten Platz.