Die Vorsitzenden des Frauenbundes in Aiglsbach, Maria Huber und Ulrike Hufnagel, wollten auch in Zeiten von Corona auf die Gestaltung eines Kreuzweges nicht verzichten. Ein Kreuzweg, der den Lebensweg Jesus mit der heutigen Zeit vergleicht, war das Motto, und zahlreiche Damen des Frauenbundes nahmen das Angebot unter Beachtung der Hygieneregeln und mit mehr als dem vorgeschriebenen Abstand an.