"Jeder Garten ist anders und trägt die individuelle Handschrift seiner Besitzer", so das Fazit von stellvertretender Landrätin Barbara Unger, die es sich nicht hatte nehmen lassen, zusammen mit der Kreisvorsitzenden der Gartenbauvereine im Landkreis Straubing-Bogen, Monika Edenhofer, und Kreisfachberater Harald Götz, den Gartenbesitzern einen Besuch abzustatten und ihnen für ihr Engagement zu danken. Zahlreiche Gartenliebhaber hatten den Tag der offenen Gartentür wieder genutzt, um sich Anregungen oder Tipps, oft auch im Gespräch mit den Gartenbesitzern selbst oder anderen Besuchern, zu holen.