In der japanischen Diplomatensprache ist von einem "Höflichkeitsbesuch" die Rede. Diesen stattete der Generalkonsul Nobutaka Maekawa jetzt der Stadt Mainburg ab. Dass sich der Spitzendiplomat auf den Weg von München nach Niederbayern machte, hat aber einen speziellen Grund.

Seit nunmehr 30 Jahren verbindet die Hopfenstadt eine enge Partnerschaft mit Moriya, einer knapp 70.000 Einwohner zählenden City rund 40 Kilometer nördlich der Hauptstadt Tokio.