Jahresversammlung der FFW Haselbach Von Schneechaos bis zu brennenden Feldern

Die beförderten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Haselbach mit den Kommandanten. - Zehn aktive Mitglieder erhielten vom Kommandanten eine Beförderung. So wurden Ulrich Rinkl zum Löschmeister sowie Pauline und Sophie Schildbach, Florian Starzinger, Sophia Wanninger, Patrick Stahl, Jakob Schötz und Rafael Weidel zum Feuerwehrmann/-frau ernannt. Christine Steger und Jessica Weidel sind nun Feuerwehranwärter. Foto: Feuerwehr Haselbach

21 Einsätze hat die Feuerwehr im vergangenen Jahr geleistet. Das wurde bei der Jahresversammlung im Gasthaus Gunda Häuslbetz erwähnt. Vorsitzender Reinhold Schläger und der Kommandant Andreas Fischer gaben vor 55 Anwesenden einen Rückblick und teilten außerdem mit, dass der Feuerwehrverein derzeit 217 Mitglieder hat.

Schläger erinnerte an den Feuerwehrball, das Feuerwehrfest, die Christbaumversteigerung und das Maibaumaufstellen. Jährlich wiederkehrende Ereignisse waren die Verkehrsregelung beim Faschingsumzug, das Florianifest, die Teilnahme an der Fronleichnamsprozession, der Kirta-Auszug und die Totenehrung am Volkstrauertag. Daneben nahm man noch an drei Gründungsfesten befreundeter Wehren und weiteren Veranstaltungen örtlicher Vereine teil.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading