Die Jahresrechnung der Kommune für das Jahr 2020 war in der jüngsten Gemeinderatssitzung vorgestellt und genehmigt worden. Bei dieser Gelegenheit wurden auch die Mittel für die Städtebauförderung des kommenden Jahres angemeldet und der Sanierung der Kläranlage im Entwurf zugestimmt.