Talente wie Nico Schmatz aus Dornwang in der Region zu halten, auszubilden und vielleicht eines Tages in den Profisport zu integrieren, ist die Aufgabe, der sich die Jahnschmiede, das Nachwuchsleistungszentrum des SSV Jahn Regensburg, täglich stellt. So ist es dem Jahn in den vergangenen Jahren auch aufgrund sportlicher Erfolge verstärkt gelungen, sich als Repräsentant Ostbayerns im Profifußball zu profilieren und so zur Anlaufstelle für vielversprechende Nachwuchsakteure aus Niederbayern und der Oberpfalz zu werden. Über die Philosophie der Jahnschmiede, den Sprung in die Profimannschaft und das wachsende Partnernetzwerk sprach die Heimatzeitung deshalb mit NLZ-Leiter Christian Martin.