Italien Im Südtiroler Salurn mischt ein alter Hofnarr die Fastnacht auf

In bester Trinklaune: Perkeo und Comtesschen Dorthee. Foto: Günter Schenk

"Der Perkeo lebe hoch, hoch, hoch!"

Heidelberg hat ihn bekannt gemacht. Salurn, das südlichste aller Südtiroler Winzerdörfer, könnte ihn noch populärer machen. Alle zwei Jahre kehrt der einstige Hofnarr des Heidelberger Kurfürsten in seine Heimat zurück, was Salurn mit einem närrischen Spiel feiert. Schon am Fastnachtsdonnerstag überlässt Salurns Bürgermeister ihm symbolisch die Stadtschlüssel, die er erst am Dienstag wieder zurückerhält.

Mit der Kutsche eilt der närrische Herrscher von Kurtatsch bis Tramin, um in den Nachbargemeinden für sein großes Fest am Fastnachtssamstag zu werben, wenn er Salurn für ein paar Stunden auf den Kopf stellt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 25. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 25. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading