"Mitten unter uns". Eine neue Filmdokumentation beleuchtet unter diesem Titel die Geschichte der Israelitischen Gemeinde von der Vergangenheit bis zur Gegenwart. Im Mittelpunkt stehen Protagonisten, die in unterschiedlicher Weise mit jüdischem Leben und jüdischer Kultur in Beziehung stehen und Einblicke in das Gemeindeleben geben.

Premiere des Films, der federführend von Videojournalist und Fotograf Armin Weigel im Rahmen der Straubinger Partnerschaften für Demokratie produziert worden ist, ist am Donnerstag, 30. September, im Theater am Hagen.