Autorenlesungen hat es beim Spektakel Landshut bislang noch nicht gegeben. Umso bemerkenswerter ist die Premiere, die am Samstag, 17. September, stattfinden wird: Mit Wladimir Kaminer gibt sich im Rathausprunksaal "der Deutschen liebster Russe" ("Tagesspiegel") die Ehre. Aus welchem seiner mittlerweile Dutzenden Bücher er in Landshut vorlesen wird, weiß Kaminer noch nicht. Dafür gibt es im Interview aber genügend andere interessante Themen.