Altbundespräsident Joachim Gauck steht dem Eingriff in die persönliche Freiheit eigentlich kritisch gegenüber. Dennoch verteidigt er die allgemeine Corona-Impfpflicht, wenn Appelle nicht reichen. Die Freiheit in Deutschland sieht er dadurch jedenfalls nicht bedroht.

Herr Bundespräsident. Ihr Lebensthema ist die Freiheit. Wie sehr ist sie durch die Pandemie bedroht?

Wenn man älter wird, lernt man, dass es nicht nur eine Freiheit von Zwang, von Unterdrückung und von Einschränkungen aller Art gibt, sondern auch eine Freiheit zu etwas. Das ist die Freiheit der Erwachsenen...