Interview Jetzt kommt die digitale Welt

Dabei sein ist alles beim Deutschen Filmball im Bayerischen Hof in München Foto: Ursula Düren/dpa

Der Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft über die Bedeutung von Kino und über neue Strategien der Branche im Zeitalter von Netflix und Amazon.

Am Freitag, 17. Januar, wurden die Bayerischen Filmpreise vergeben, am Tag darauf hat die Filmbranche den glamourösesten Auftritt des Jahres beim Filmball in München. Aber das Kinogeschäft liefert nicht nur Gründe zum Feiern.

Herr Negele, das Jahr 2018 war hart für die deutschen Kinobetreiber. Caroline Link hat aber mit der Hape-Kerkeling-Biografie "Der Junge muss an die frische Luft" das Geschäftsjahr gerettet. Und nun kommt gleich wieder ein Film von ihr.

Dr. Thomas Negele: "Der Junge muss an die frische Luft" war sensationell. Caroline Link hat ein wahnsinnig gutes Händchen für Kinder. Jetzt läuft ihr neuer Film "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" im Kino. Sie beherrscht ihr Handwerk, genauso wie Bora Dagtekin mit "Das perfekte Geheimnis".

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading