Interview Influencerin Shirin Gosh über "Schichtsalat" im Gesicht

Stefanie (rechts) hat Shirin Gosh auf der Glow in Stuttgart getroffen. Foto: privat

Neue Pflegeprodukte und jede Menge Influencer – Stefanie Schambeck (24) aus Straubing war vor zwei Wochen auf der Beauty-Messe Glow in Stuttgart. Das ist die größte Beauty-Convention, die es in Europa gibt. An über 90 Ständen können Besucher sich professionell schminken lassen, etwas gewinnen oder einen Blick auf neue Beauty-Produkte werfen. Unsere Freischreiben Autorin Stefanie hat die Influencerin Shirin Gosh auf der Messe zum Meet and Greet getroffen und ihr vier Fragen gestellt.

Ohne welches Beauty-Produkt gehst du nie außer Haus?

Concealer ist das Wichtigste. Egal, wie müde man ist – der hilft immer.

Lässt du dich lieber schminken oder machst du das lieber selbst?

Ich lasse mich grundsätzlich eigentlich nie schminken. Ich fühle mich wohler, wenn ich es selbst mache.

Wie oft schminkst du dich am Tag nach?

Ich benutze tatsächlich nur ab und zu ein Blotting Paper. Nachschminken tue ich mich wirklich höchstens einmal am Tag. Sonst hat man nur so einen Schichtsalat im Gesicht und das gefällt mir einfach nicht.

Lieber Rouge oder Bronzer?

Bronzer.

Über Shirin Gosh: Die Influencerin ist 23 Jahre alt und hat über 84 000 Abonnenten auf YouTube. Sie ist auch auf Instagram unter dem Benutzernamen @shiringosh zu finden. Dort hat Shirin knapp 25000 Abonnenten.

 

Idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos