Internationales Jugendworkcamp in Hangenham Weißwurst mit Käse? Das geht nun wirklich nicht!

Traditionell sind beim Empfang der Teilnehmer am internationalen Jugendworkcamp durch den Landkreis, die Stadt und die Gemeinde Marzling alle zu einem Weißwurstessen eingeladen. Foto: lex

Das inzwischen 19. Jugendworkcamp, veranstaltet von der Kommunalen Jugendarbeit am Landratsamt, dem Landschaftspflegeverband und der Stadtjugendpflege Freising, versammelte heuer junge Leute aus Serbien, Russland, Portugal, Spanien, Mexico, Japan, Tschechien, Italien und Deutschland im Naturfreundehaus in Hangenham. Unter dem Motto "Mit der Natur auf der richtigen Spur" werden sie noch bis 24. August unter Anleitung der Natur des Landkreises eine besondere Pflege angedeihen lassen.

Zweisprachig, in Englisch und Deutsch begrüßte Scholz die junge Truppe im Alter von 15 bis 23 Jahren im Naturfreundehaus, hoch über der Isar. Durch sie würden nicht nur "die Landschaft und die Natur unseres Landkreises eine besondere Pflege erfahren", lobte Scholz. Zusätzlich gehe es auch um ein intensives Kennenlernen anderer Kulturen, bei gemeinsamer Arbeit und Freizeit. Außerdem könne die schöne oberbayerische Landschaft erkundet werden. Der Stellvertreter des Landrates dankte den Organisatoren und dem Internationalen Jugendgemeinschaftsdienst, der die Workcampgruppen zusammenstellt.

(...)

Wie bei allen vorangegangenen internationalen Workcamps auch, erregten vor allem die weißen Würste im heißen Wasser Verwunderung - und es stellte sich wie immer die Frage: How to eat a white sausage? Das Problem konnte natürlich gelöst werden! Und man lernte auch, dass zur Weißwurst kein Käse gegessen wird, sondern Brezen. Und dass das passendste Getränk Weißbier ist

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 07. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

4 Kommentare

Kommentieren

null

loading