Die International Space Station, kurz ISS genannt, ist vielen wahrscheinlich ein Begriff - zumindest seit der deutsche Astronaut Alexander Gerst darin in den weiten des Weltalls herumschwebte. Den meisten ist bekannt, dass es da draußen eine Raumstation gibt, die unsere Erde umkreist, doch man kann sie auch wunderbar mit dem bloßen Auge immer wieder beobachten. So auch am Osterwochenende.