Intensives Erlebnis Blues und Jazz im Further Rathaussaal

Seit 20 Jahrten begeistert die Kultband "Cariba" mit verblüffend vielsei­tiger Blues-, Jazz- und Afrobrasil/Latin-Musik ihr Publikum. Foto: Gruber

Seit zwanzig Jahren begeistert die Kultband "Cariba" mit den Münchnern Alexandra Fischer (Piano, Gesang) und Ludwig Bergner (Schlagzeug) sowie den Further Brüdern Sigi Lee (Trompete, Percussion) und Toni Nachreiner (Kontrabass/E-Gitarre) ihr Publikum mit verblüffend vielseitiger Blues-, Jazz- und Afrobrasil/Latin-Musik.

Am Freitagabend gastierte das Quartett mit dem Programm "Alexandra Fischer Crossover" im Further Rathaussaal.

Die Sängerin und Pianistin hat sich als Frontfrau dieses Formats dem Genre durch viele eigene Texte und Kompositionen genähert. Sie schreibt in mehreren Sprachen, in Englisch, Deutsch, Spanisch und Französisch, was die Musik eigenwillig und kosmopolitisch macht.

Stilistisch bewegt sich die Band durch viele musikalische Ströme, die aber hauptsächlich aus Süd- und Nordamerika kommen, zum Beispiel Bossa, Tango, Blues, Jazz, Funk und Reggae.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 03. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading