Instagram-Tipp Von der schweizer High Society auf die Farm in Südafrika

Hautnah mit Geparden: Dean Schneider lebt auf seiner Farm in Südafrika seinen Traum. Foto: Instagram/@dean.schneider

Der Schweizer Unternehmer Dean Schneider ließ die Finanzwelt hinter sich und ist jetzt auf seiner eigenen riesigen Farm in Südafrika glücklich.

Er kuschelt und spielt mit Löwen, Geparden und Hyänen. Mit ihm im Bett schlafen zwei zuckersüße Äffchen. Fast sechs Millionen Menschen verfolgen fasziniert das Leben von Dean Schneider. Seit er seinen Alltag auf seiner Farm in Südafrika auf Instagram als @dean.schneider teilt, wächst seine Followerzahl rasant.

Rund 800 Tiere leben auf Deans Farm

Dean Schneider gehörte in der Schweiz zur High Society. Durch das Familienunternehmen machte der Schulabbrecher seine ersten Schritte in die Finanzwelt. Bald gründete er als Finanzberater sein eigenes Unternehmen und konnte sich so ein Jetset-Leben leisten. Doch richtig glücklich machte ihn das nicht. 2018 tauschte Dean seine Ferraris und Maseratis gegen ein Leben im Outback Südafrikas. Für rund eine Million Euro kaufte er sich eine 365 Hektar große Farm. Das entspricht der Größe von etwa 500 Fußballfeldern. Hier lebt der 27-Jährige heute seinen Traum. Die meisten der rund 800 Tiere auf seinem Grundstück leben in freier Wildbahn. Doch nicht alle sind dazu in der Lage. Deshalb hat Dean extra abgetrennte Areale eingerichtet, in denen er sich um Löwen, Hyänen oder Geparden kümmert, die aus einer Gefangenschaft kommen. So bewahrt er die wunderschönen Geschöpfe vor dem sicheren Tod. „Die Tiere wurden unter miserablen Umständen gehalten und brauchen jetzt ein Zuhause, sonst werden sie eingeschläfert“, erklärt Dean in einem Interview.

Die Farm kostet jeden Monat etwa 20 000 Euro

Zu diesen Tieren hat der 27-Jährige ein besonders enges Verhältnis. Denn die Löwen oder Geparden sehen ihn als Rudelmitglied. Deshalb kann Dean mit ihnen spielen oder kuscheln. Die Farm mit dem Namen Hakuna Mipaka kostet im Monat rund 20 000 Euro Unterhalt. Neben Spenden bezahlt Deans Familie den größten Teil dieser beträchtlichen Summe.

Dean Schneiders Leben inspiriert

Dean sagt, sein Leben mit den wilden Tieren ist „etwas für die Seele“. Wie glücklich er ist, das kann man spüren, wenn man seine Instagram-Storys schaut. Mit leuchtenden Augen, immer einem Strahlen im Gesicht und einer unglaublich positiven Energie zeigt er seinen Followern den Alltag auf der Farm. Deans Geschichte ist inspirierend. Denn sie beweist, dass es möglich ist, sein Leben komplett neu zu gestalten und dass Geld alleine nicht glücklich macht.

Hier geht's zum Account von Dean Schneider.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading