Der Fortschritt beginnt auf der Fahrt zum Silicon-Vilstal-Festival: Wer von 22. bis 25. September in Zügen zwischen Velden, Geisenhausen und Vilsbiburg einen Flyer des Events vorzeigt, zahlt nichts, genauso für die Bahn-Shuttles zum Veranstaltungsort Holzhausen. Während der Bund den Nachfolger des 9-Euro-Tickets sucht, wirbt Silicon-Vilstal-Geschäftsführer Helmut Ramsauer mit dem 0-Euro-Ticket. Er hofft: Wer an der Messe ankommt, merkt, dass Niederbayern die Zukunft gehört.