Inning am Holz Brunnen soll heuer wieder Wasser fördern

Das Interesse an der Entwicklung der Gemeinde ist groß, die Bürgerversammlung am Mittwochabend war sehr gut besucht. Foto: re

Die Gemeindebürger ließen sich vom Coronavirus nicht abschrecken und kamen zahlreich zur Bürgerversammlung am Mittwoch ins Gasthaus Rott nach Ottering.

Sie erfuhren von Rathauschefin Michaela Mühlen, dass die Brunnensanierung auf Hochtouren läuft und der Neubau des Bürgerhauses emporwächst. Großen Raum nahmen Mühlens Ausführungen zum defekten Inninger Brunnen ein. "Wir wurden auch im Jahr 2019 nicht mit dem Trinkwasser aus unserem Brunnen, sondern über den Notverbund mit dem Wasserzweckverband Holzland versorgt", berichtete die Bürgermeisterin.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. März 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading