Innerhalb weniger Tage Zwei Pferde in Adlkofen verletzt

Im Landkreis Landshut wurden im Oktober innerhalb weniger Tage zwei Pferde von einem bislang unbekannten Täter verletzt. (Symbolbild) Foto: Julian Stratenschulte, dpa

Innerhalb einer Woche wurden im Raum Adlkofen (Kreis Landshut) zwei Pferde von einem bislang unbekannten Täter verletzt. Die Ermittlungen der Polizei laufen aktuell auf Hochtouren.

Demnach ereignete sich der erste Fall am 7. Oktober zwischen 10 Uhr und 15.30 Uhr in Jenkofen. Am selben Tatort wurde am 14. Oktober zwischen 12 Uhr und 16.30 Uhr ein weiteres Pferd verletzt. Beide Pferde befinden sich derzeit in tierärztlicher Behandlung. "Genauere Angaben zu den Arten der Verletzungen können wir aktuell aus ermittlungstaktischen Gründen nicht geben", antwortet der Vilsbiburger Polizeichef Hermann Vogelgsang auf idowa-Nachfrage. 

Zeugenhinweise zu den beiden Vorfällen nimmt die Polizei Vilsbiburg unter Telefon 08741/9627-0 entgegen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading