"Distanz war gestern, wir finden uns wieder zusammen!", unter diesem Motto startet in Osterhofen eine Kampagne, um die Stadt nach der Coronapandemie und Lockdowns mit neuem Schwung in die Zukunft zu bringen. Geld vom Freistaat gibt es dafür auch. Aus dem Sonderfonds "Innenstädte beleben" des Bayerischen Städteförderungsprogramms erhält Osterhofen 98.000 Euro finanzielle Unterstützung. 20 Prozent steuert die Stadt selbst bei. Das Besondere daran ist: Der Ideenreichtum aller Bürger ist gefragt, um möglichst facettenreich Projekte anzustoßen.