Die "Causa Christlsaal" gleicht augenblicklich fast schon einem Staatsgeheimnis der Mainburger Kommunalpolitik. Über die Diskussionen hinter den dicken Mauern des Rathauses zur Zukunft des mächtigen Komplexes am Fuße des Salvatorbergs dringt absolut nichts nach draußen. Jetzt allerdings hört man von einer Initiative aus den Reihen der Bürgerschaft, die dem Ensemble neues Leben einhauchen will: als eine Art Bürgerhaus oder Kulturzentrum mitten in der Stadt.