Die Polizisten warten schon auf Thomas K. (50), als er am Mittwoch von der Arbeit kommt. Sie zwingen ihn auf die Knie, fixieren ihn. Direkt vor seinem Haus, mitten in Tondorf, Gemeinde Bruckberg, etwa 250 Einwohner. Wo eigentlich jeder jeden kennt. Doch nicht einmal K.'s Frau will etwas gewusst haben von den Waffen und den Plänen und den Umsturzfantasien ihres Mannes.