Die Impfkampagne in Bayern kommt nur noch schleppend voran. Seit Montag empfiehlt nun die Ständige Impfkommission auch 12- bis 17-Jährigen den Piks gegen das Coronavirus. Nun hofft man darauf, dass nochmal Schwung in die Sache kommt - denn wegen geringer Nachfrage hatte man schon Impf-Dosen wegwerfen müssen.