Nicht einmal mehr zwei Monate, dann gilt in Deutschland eine Impfpflicht in Gesundheits-, Pflege- und Betreuungseinrichtungen. Bis 15. März müssen Beschäftigte in solchen Einrichtungen einen Impf- oder Genesenennachweis erbringen. Damit will der Gesetzgeber Patienten und Pflegebedürftige besser vor einer Covid-19-Infektion schützen, lautet die Begründung. Welche Konsequenzen drohen ungeimpften Pflegekräften? Wir haben beim Landratsamt Kelheim nachgefragt.