E-Mails der IMS Rettungsdienst GmbH, dem Betreiber des Impfzentrums, haben bei einigen Straubingern für Verunsicherung gesorgt. Darin hieß es, sie sollten per E-Mail übersandte Daten zur Impf-Vormerkung nochmals in das neue Online-Portal einpflegen. Was hat es damit auf sich? Der IMS-Geschäftsführer gibt Auskunft.