Erst Mitte März haben Mitarbeiter des Bauhofs den Kupferbrunnen mit den Granitsteinen und den 16 Schalen aufgestellt, nun fließt endlich auch das Wasser. Im vergangenen Jahr hat der Viechtacher Bauausschuss grünes Licht dafür gegeben, dass das Modell "Ines", wie sich das gute Stück einer Hamburger Fachfirma offiziell nennt, angeschafft wird. Der Preis dafür betrug rund 1.500 Euro.